Schriftgröße: A   A+   A++
Pfarrkirche Tschagguns Innenaufnahme
Wallfahrtskirche in Tschagguns
Pfarrkirche Tschagguns 1452-1454 entstand diese Pfarrkirche, deren gotischer Chor noch erhalten ist. 1812-1814 wurde die Kirche von Johann Nepomuk Bitschnau erweitert. Sie enthält Elemente der Gotik, des Barock und der Neurenaissance. Fresken im Chor und Langhaus von Michael Anton Fuetscher (1814). Die Kirche ist neben Rankweil und Bildstein eine der Marien-Wallfahrtsstätten in Vorarlberg.

Gottesdienste am Samstag um 19.00 Uhr und am Sonntag um 10.00 Uhr

Ausstellung „Hannes Bertle“, Pfarrkirche Tschagguns

Zum 100. Geburtstag von dem heimischen Künstler Hannes Bertle (1910-1978) wurde erstmals jener Kreuzweg gezeigt, welcher mehrere Jahrzehnte der Öffentlichkeit nicht zugänglich war. Auf den 14 Tafeln wird der leidende Christus in naturalistischer Weise dargestellt, während der Hintergrund in düsteren Farben abstrakt gestaltet ist.

 

Kirche in Latschau


Die Kirche "Verklärung Jesu" in Latschau wurde 1968 geweiht. Die Planung lag in den Händen der Architekten Dr. Meusburger und Mag. Ramersdorfer. Im Grundriß ist diese Kirche als Reckteckraum gestaltet, der nach vorne zur Altarinsel hin schmaler wird und mit einer leicht geknickten Wand dahinter abgeschlossen wird. Die Dachkonstruktion - ein nach innen verschaltes Satteldach bildet den oberen Raumabschluss. Durch die gewählte Raumform wird die Beziehung der Altarsituation mit der feiernden Gemeinde intensiviert.

Gottesdienst: Sonntag 19.00 Uhr
Pfarrkirche Tschagguns Innenaufnahme